> Zurück

Was passiert, wenn sich Werber am Karmann Ghia vergreifen?

Graf Dino 10.03.2017

 

Hättest Du es herausgefunden?                            

 

Dieses Cabriolet gehört eigentlich zu den schönsten Fahrzeugen der Welt: deutsche Technik und italienisches Design. Design aus Turin. Gezeichnet von Luigi Segre für Ghia in den Fünfzigerjahren.   Doch was macht ein minderbegabter Werbegrafiker – er verhunzt diese Perle zu einem unansehnlichen Etwas, Ganz nach dem Motto: „Wir wollen ja für niemanden Werbung machen“ Wenn man aber weiss, dass sich die „Zurich“ auch im Oldtimer-Versicherungsgeschäft weiter etablieren will, dann ist dieses Computermonster ein Hohn.  Aber eben: über Geschmack soll man nicht streiten….